Header 2016 cursus 1

Embryo in Bewegung - Der Embryo in uns

"Der Körper entwickelt sich aus uns, nicht umgekehrt . Wir schufen unseren Körper, Zelle für Zelle, schufen wir ihn" (Rumi 1207-1273). Wir sind nicht "gemacht" worden, wir sind Geist UND Körper. Mehr als selbst-programmierendes Genom oder herumwanderndes Hirn. Und sicherlich sind wir NICHT super-komplizierte Bewusstsein-erzeugende Bio-Maschinen. Wir sind lebendige Wesen und jedes lebendiges Wesen ist mehr als ein räumlich-physischer Körper sondern realisiert sich, ein Leben lang, eine Leib wie Erscheinung im Laufe der Zeit (Zeit- oder Fließ-Gestalt). Kein Roboter ist dazu imstande/fähig. Unseres Dasein fängt als Embryo an. Hier wird eine andere Sicht auf unserer pränatalen Existenz präsentiert. Konventionelle wissenschaftliche Embryologie wird zu einer "Embryosophie" erweitert: nicht nur Erklärungen, sondern auch Sinn geben. 
Noch weiteres: Unsere Kinder kommen nicht VON uns aber DURCH uns. Und auch: Die Menschheit kommt (stammt) nicht VON der Evolution aber erscheint HINDURCH die Evolution. 
Mehr wissen? Lesen Sie diese Website oder folgen Sie einen Kurs von Jaap van der Wal,  Mehr lesen.
Oder höre dieses Interview an, Boulder 2017 (in Englisch)